Anmeldung:

E-Mail: umzug@narrhalla-mauern.de
Der Anmeldeschluss für alle Umzugsteilnehmer ist der 15.02.2019!

Wichtige Informationen für Umzugsteilnehmer:

  • Keinen „harten“ Alkohol auf den Umzugswägen.
  • Keine Glasflaschen auf den Umzugswägen mitführen (nur Plastik)!

Helau liebe Faschingsfreunde,

vielen Dank für Euer Interesse am Mauerner Faschingsumzug, der mittlerweile auf eine über 125-jährige Tradition zurückblicken kann. In den letzten Jahren hat sich der Mauerner Faschingsumzug stark verändert, weshalb auch wir zum einen nicht mehr unbegrenzt neue Gruppen aufnehmen können, zum anderen auch die Einhaltung gewisser Spielregeln immer wichtiger wird. Selbstverständlich ist es uns ein Anliegen, dass die Teilnehmer am Umzug ihren Spaß haben; aber auch die Zuschauer sollen durch die einzelnen Gruppen in Faschingsstimmung versetzt werden.

Dies kann nur dann gelingen, wenn

  • die Umzugswägen nicht zu groß sind
  • Themen ansprechend umgesetzt werden
  • die Musik auf den Wägen nicht zu laut ist und
  • die Mitfahrenden auf den Wägen Stimmung für das Publikum machen.

Wägen mit dem Thema Love Parade o.Ä. werden deshalb nicht zum Umzug zugelassen.

Da wir uns der Verantwortung, die wir mit der Durchführung und Organisation der Umzüge tragen, bewusst sind, haben wir uns zusammen mit den Verantwortlichen für die Faschingsumzüge in der Hallertau zu einem Erfahrungsaustausch getroffen. Bei diesem Treffen kristallisierten sich folgende 3 Hauptprobleme heraus, die wir Euch kurz darlegen wollen:


Übermäßiger Alkoholkonsum, vor allem bei Minderjährigen: Grundsätzlich verweisen wir auf die gesetzlichen Bestimmungen, vor allem auf das Jugendschutzgesetz. Bitte beachtet, dass sich hier niemand aus der Verantwortung stehlen kann. Nicht nur der „Wirt“, sondern auch jede andere Person kann zur Verantwortung gezogen werden, die Jugendlichen Alkoholgenuss ermöglicht, bzw. nicht verhindert! Verunreinigung öffentlicher Strassen und Plätze: Leider hatten wir im letzten Jahr neben der üblichen Verunreinigung auch mit übermäßig vielen Glasscherben, welche ein hohes Verletzungsrisiko darstellen, zu kämpfen. Deshalb bitten wir Euch:

  • bruchsichere Trinkgefäße zu verwenden.
  • Glasbehältnisse, wenn Sie sich nicht vermeiden lassen, und sonstigen Müll in den aufgestellten Tonnen zu entsorgen.

Musikanlagen und Lautstärke: Leider sehen wir uns jedes Jahr mit Beschwerden zur Lautstärke der Wägen konfrontiert. Wir werden deshalb heuer an einigen Stellen der Umzugsstrecke Messungen vornehmen. Wir haben diesbezüglich auch unsere Teilnahmebedingungen geändert.
Dreht bitte eure Lautsprecher nach innen, so habt ihr größt mögliches Partyfeeling, aber für die Besucher – vor allem die Kinder – ist es nicht zu laut!Bitte beachtet auch, dass alle teilnehmenden Wägen mit eigener Musikanlage GEMA-pflichtig und generell vom Teilnehmer selbst bei der GEMA anzumelden und die Gebühren zu zahlen sind.


Da wir die Ausweitung der behördlichen Auflagen für die Umzüge vermeiden wollen, appellieren wir an die Vernunft aller Beteiligten unsere Empfehlungen zu beachten und einzuhalten.
Wir, die Veranstalter/Organisatoren der Umzüge in Au, Gammelsdorf, Geisenfeld, Mauern, Mainburg, Nandlstadt, Neustadt, Pfeffenhausen und Rohr, werden untereinander in Kontakt bleiben und bei eklatanten Verstößen der Teilnehmer dies auch weitermelden.
Der kurzfristige Ausschluss bei den nachfolgenden Umzügen ist möglich.
Unser Ziel ist es dabei, unsere Faschingsumzüge auch in Zukunft zu einer schönen und sicheren Veranstaltung für alle Beteiligten zu machen.
Wir wünschen Euch viel Freude auf den Faschingsveranstaltungen und bei den Vorbereitungen für den Faschingsumzug 2016.

TÜV-Bescheinigung

Auch in diesem Jahr werden wir den behördlichen Auflagen nachkommen müssen und die erforderlichen „TÜV-Bescheinigungen“ einsammeln.
Ein Gutachten ist dann erforderlich, wenn auf dem Wagen Personen befördert werden. Anerkannt werden nur TÜV-Gutachten.
Ihr solltet Euch deshalb vor Beginn des Wagenbaues auf alle Fälle bei Eurer nächsten TÜV-Stelle informieren.
Eine Begutachtung der Wägen am Umzugstag ist nicht möglich, weshalb wir Euch bitten, eine Kopie Eures Gutachtens vorab per Fax bzw. per Email an uns zu schicken.

Wir wünschen Euch schon jetzt viel Spaß bei den Vorbereitungen!